Shambhala Sadhana

Berlin/moon_unsplash_benjaminchild.jpg
Datum: Samstag, 4. November 2017 (17:30 -19:00)
Koordinatorin : Maizza Irene Waser
Kontaktperson : Maizza Irene Waser
Vollmondpraxis. Für Mitglieder und Freunde von Shambhala. Nur mit Einladung.

Die Shambhala-Sadhana ist eine gemeinschaftliche Vollmondpraxis mit Rezitation – sie ist Ausdruck und Praxis von Grundlegender Gutheit. Sie ist eine traditionelle Vajrayanapraxis, die Sakyong Mipham Rinpoche 2011 in Nepal komponiert hat. Es ist sein Wunsch, dass Menschen, die sich Shambhala und dem Berliner Zentrum verbunden fühlen, diesen poetischen und herz-wärmenden Text jeweils am Vollmond gemeinsam praktizieren.

Die Shambhala Sadhana stellt ein kraftvolles Instrument zur Transformation auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene dar – und ist damit von größter Relevanz für unseren Alltag und die Zukunft unserer Gesellschaft.

Bitte bringt für ein anschließendes gemeinsames Essen gern etwas Leckeres zu trinken und zu essen mit!

Details per Einladung für Mitglieder und Freunde von Shambhala.