Mitgliedschaft

Mitglied werden!

Shambhala BerlinShambhala ist eine globale Gemeinschaft von Menschen, die auf das Urgute und den Wert der Menschheit vertrauen; und darauf, dass diese Kraft die soziale Dynamik und Entwicklung der natürlichen Umwelt in unserer Gesellschaft beeinflussen kann.

Ein Mitglied bei Shambhala zu werden, ist eine Einladung und Gelegenheit an einem “lebendigen Labor” zur Schaffung einer guten menschlichen Gesellschaft teilzunehmen.
Die Mitgliedschaft steht Menschen jeglichen Hintergrunds, jeder Kultur, jedes Glaubens oder Orientierung offen. Jede und jeder ist willkommen!
Als Mitglied in Ihrem lokalen Shambhala-Zentrum werden Sie Teil eines internationalen Netzwerks von Menschen, die sich bemühen, Mitgefühl, geistige Gesundheit und menschliche Würde in dieser Welt zu mehren.

“Lassen Sie uns eine Kultur der Freundlichkeit schaffen. Wir bestimmen heute mit, wie es mit der Welt weitergeht.” Sakyong Mipham Rinpoche

Zunächst ist jede/r eingeladen, an den Veranstaltungen und Seminaren des Zentrums teilzunehmen. Dafür müssen Sie kein Mitglied werden. Meditationsanleitung und offene Abende sind kostenfrei, wobei Spenden immer willkommen sind und benötigt werden, um das Zentrum zu erhalten.

Shambhala Berlin, Foto Angelika ThomeWenn Sie schon etwas länger gerne zu unseren Veranstaltungen kommen, kann die Mitgliedschaft eine Geste von Großzügigkeit und Wertschätzung sein. Sie unterstützen damit die Werte und Methoden, die Shambhala verkörpert sowie ganz praktisch die Gruppe, ihren Ort und die Angebote.
Die Mitgliedschaft umfasst vier Bereiche:

  • Gemeinschaft/Gesellschaft:  Shambhala ist eine Gemeinschaft, welche gemäß den Shambhala-Lehren von grundlegender Gutheit in ihren Zentren eine Kultur schaffen möchte, die dieses Prinzip verkörpert. Dazu gehört, aktiv darüber nachzudenken und zu erproben, wie eine solche Gesellschaft aussehen und sich manifestieren könnte.
  • Meditation: Ein Mitglied in Shambhala lernt Achtsamkeits- und Gewahrseinsmethoden und versucht, diese in sein Leben zu integrieren, um damit gesunden Beziehungen zu sich selbst und Anderen eine Grundlage zu geben. Auch andere kontemplative Übungen, die auf Achtsamkeitspraxis basieren, können erlernt werden.
  • Ehrenamtliche Mithilfe: der größte Anteil der Aktivitäten und Aufgaben wird von Freiwilligen geleistet. Die Mitglieder widmen ihre Zeit je nach Interesse, Fähigkeiten und Verfügbarkeit.
  • Finanzielle Unterstützung: Shambhala finanziert sich aus Beiträgen und Spenden. Wenn Sie in unserem Zentrum Mitglied werden, unterstützen Sie damit den lokalen Unterhalt und zu einem Teil auch die internationale Shambhala Organisation. Es geht um einen regelmässigen, monatlichen Beitrag*, wobei dessen Höhe auf die persönliche finanzielle Situation angepasst sein sollte und natürlich jedem selbst überlassen bleibt. Wir versichern, dass jede/r, der/die Mitglied werden möchte, sich das auch leisten kann.

Eine unverbindlichere Form der Mitgliedschaft ist unser Freundeskreis, d.h. “der Freund/die Freundin von Shambhala”, eine Fördermitgliedschaft, die eine regelmässige, monatliche finanzielle Unterstützung darstellt. Die Höhe* kann selbst festgelegt werden.


Wir laden Sie ein, die Mitgliedschaft oder den Freundeskreis für sich zu erwägen. Bei Interesse und Fragen stehen die Gruppenkoordinatorin und unsere Meditationsanleiter gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie an berlin@shambhala.info.


Weiterhin hat ein Mitglied bei Shambhala Berlin e.V. das Recht:

  • an der jährlichen Mitgliederversammlungen teilzunehmen,
  • auf eine jährliche Steuerbescheinigung (auch für Fördermitglieder und andere Spender),
  • die Finanzberichte von Shambhala Berlin e.V. einzusehen,
  • die Ratsprotokolle von Shambhala Berlin e.V. einzusehen,
  • vor dem Rat von Shambhala Berlin e.V. gehört zu werden.

*Empfehlung von mind. 20-50 Euro pro Monat bzw. 2-3% des Netto-Einkommens. Die Mitgliedschaft ist jederzeit zum Monatsende kündbar. Der Beitrag kann angepasst werden, wenn sich finanzielle Möglichkeiten ändern sollten.